Home Navigationspfeil Kids-Reihe

Die Kids-Reihe

Was lange währt, wird endlich gut. Unter diesem Motto könnten meine beiden Bücher aus der »Kids-Reihe« stehen. Hier verrate ich dir, wie ich zur »Kids-Reihe« kam und warum mir die Bücher so wichtig sind. Die Reihe »für Kids« war mir schon vor ein paar Jahren aufgefallen.

hiddensee.jpg

Die Bücher sind verständlich und lustig geschrieben und machen einfach Spaß. Besonders begeistert hatte mich das Buch
von Hans-Georg Schumann. Hans-Georg ist praktisch mein großes Vorbild. Und da PHP und Skripten mein Hobby ist und ich sehr kinderlieb bin, habe ich dem Verlag im Herbst 2002 ein PHP-Buch angeboten.

Glücklicherweise war gerade ein Autor abgesprungen, und so übernahm ich den Auftrag. Wir einigten uns darauf, ein Buch zu PHP und MySQL daraus zu machen.

Vom Verlag wurde ich gut betreut, mir gefiel auch die sehr sorgfältige Arbeit bei Korrektorat und Satz. Ich durfte - und das ist nicht immer üblich - die Druckfahnen noch einmal ansehen und korrigieren. So bleiben dir im Endeffekt all die typischen Programmier-Schusseligkeisfehler, die du oft in anderen Programmierbüchern findest, und die dann dazu führen, dass viele Skripte nicht funktionieren, hoffentlich erspart.

Weil Band 1 nur in einer sehr kleinen Auflage herauskam, konnten wir eine 2. Auflage vorbereiten, die übrigens bald durch eine 3. ersetzt wird. Und ich durfte sogar einen Nachfolgeband schreiben namens »PHP/MySQL Praxisbuch für Kids«. Diesmal in noch besserer Qualität. Satz und Layout hat der Autor übernommen, damit den Quelltexten kein Härchen gekrümmt wird und das Buch wie aus einem Guss wirkt!

Für das Fachlektorat und Korrektorat habe ich einen Spitzen-PHP-Programmierer engagiert und zumindest tlw. auch aus eigener Tasche bezahlt. Ich glaube, dass Band 2 so sorgfältig produziert wurde, wie sonst kein anderes Buch zu PHP/MySQL!

Ich habe übrigens zum Teil für den Spaß gearbeitet, denn groß Geld verdienen kann man mit Bücherschreiben heutzutage kaum noch. Im Gegenteil: Weil Band 1 mit 456 Seiten rund 50 Seiten länger wurde als erlaubt, habe ich auf einen Teil meines Honorars verzichtet. So musste das Buch nicht gekürzt werden und ich bin rundum glücklich. :-) Und Band 2 erscheint in so kleiner Auflage, dass sich das Reden darüber kaum lohnt.

P.S. Natürlich will ich auch Geld verdienen, denn schließlich ernähre ich Tocher, Sohn, Frau und Hund. Ich arbeite hauptsächlich für Fachzeitschriften wie die Internet Intern, die PC Welt oder die KnowWare-Reihe. Letzteres aber leider inzwischen auch fast nur noch ehrenamtlich.